Aktuelles & Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.

Aktuelles / Presse

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten, Pressemitteilungen und Veranstaltungstermine.

Ältere Beiträge finden Sie in unserem Archiv.

Unseren Newsletter TZK-aktuell finden Sie unter Downloads.

2017-10-26 

Juristische Gesprächsreihe für Start-ups

Am 26. Oktober starten das Gründungsbüro Koblenz und das TZK eine Gesprächsreihe für Start-ups im TechnologieZentrum Koblenz.

In der Veranstaltungsreihe dreht sich alles um juristische und steuerrelevante Themen für Existenzgründer und junge Unternehmen.
Referent der drei Veranstaltungen 2017 ist  Prof. Dr. Oliver Baedorf vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Koblenz / Steuerberatungskanzlei Prof. Dr. Oliver Baedorf, Koblenz.

Termine und Themen:
26.10.:     Handels- und Gesellschaftsrecht
23.11.:     Arbeitsrecht
14.12.:     Steuerrecht

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 16.00 Uhr, die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstaltungsort: TZK, großer Seminarraum

Anmeldung: Zur besseren Planung und um die Teilnahme garantieren zu können, bitten wir, bis Freitag vor der jewei-ligen Veranstaltung um Anmeldung:
E-Mail: dupierry@hs-koblenz.de oder: info@tzk.de

2017-10-18 

German eForensics GmbH bei SUCCESS 2017 ausgezeichnet

Mainz, 18. Oktober 2017. Mit den SUCCESS-Technologieprämien zeichneten Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt und Dr. Ulrich Link, Mitglied des Vorstandes der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), sieben kleine und mittlere Unternehmen aus, die zukunftsorientierte Entwicklungen, neue Produkte, Produktionsprozesse und technologieorientierte Dienstleistungen selbst entwickelt und am Markt erfolgreich etabliert haben. Diese Forschungs- und Entwicklungsarbeit und ihr Erfolg im Markt wurden von der ISB gewürdigt.

Die im TZK ansässige German eForensics GmbH wurde für die Entwicklung der neuen Technologie „EVISCAN“ zur berührungslosen, chemiefreien und effizienten Tatortspurensicherung für die Kriminaltechnik mit einer Technologieprämie in Höhe von 5.000 Euro ausgezeichnet. Das 2012 gegründete Hightech-Unternehmen bietet IT-basierte Lösungen für die Forensik. „EVISCAN“ macht aus vielen unterschiedlichen Arbeitsschritten bei der konventionellen Spurensicherung einen einzigen digitalen Vorgang. Dabei bleiben die Asservate in ihrem ursprünglichen Zustand und stehen für weitere Untersuchungen langfristig zur Verfügung.  


Weitere Auszeichnungen gingen an die Xiton Photonics GmbH, Evobeam GmbH, ECOS Technology GmbH, EKU Elektronik GmbH, Rhenocoll-Werk e.K. und die Wallpen GmbH.

Bilder